Praktische Hinweise

Dieser Kurs findet in 9 Modulen statt.

Jedes Modul beginnt um 8:30 Uhr am Samstag und endet um 14:00 Uhr am Sonntag.

Unterkunft und Verpflegung im Campus.
Kurze Pausen vormittags und nachmittags, mit Erfrischung und Snacks.
Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.
Eine Mindestzahl von 6 Teilnehmern ist erforderlich.

Kursgebühr

Kursgebühr: 300 Euro/Modul

Unterkünfte: Doppelzimmer mit Verpflegung und Frühstück: 60 Euro pro Tag.

Einzelzimmer gegen Aufpreis möglich.

Lehrmethoden

Die Teilnehmer werden von der Grundlage Yin und Yang geführt:

– Da nach östlicher Medizin das Yin/Yang-Ungleichgewicht die Ursache der meisten Krankheiten darstellt, wird die Wiederherstellung seines Gleichgewichtes deutliche und schnelle Verbesserungen für die Patienten bringen. Diese Änderung der Yin/Yang-Energie soll vom erfahrenen Therapeuten gut wahrnehmbar sein.

– Die Teilnehmer werden die vereinfachten Techniken der Pulsdiagnose der orientalischen Medizin erlernen. Das Meistern dieser Untersuchungsmethode ermöglicht es, die anfängliche Yin/Yang-Energie-Ungleichgewicht zu erkennen. Die Pulsologie zeigt dem Therapeuten die durch Krankheiten betroffenen Organe und weist auf die gestörten Energie-Meridiane hin, so dass der Therapeut klinische Symptomen gut verstehen kann.

– Aus diesen Beobachtungen kann der Therapeut die bestmögliche Behandlung mittels Akupunktur und Phytotherapie ziehen.

– Außerdem werden die Teilnehmer vor Ort Behandlungstechniken erlernen, welche oft sehr schnelle und überraschende Ergebnisse bei Gelenkschmerzen, Ischias, Migräne, Stress, Schlaflosigkeit,… bringen.

– Jedes Lehrmodul umfasst auch Qigong-Sitzungen -eine der Hauptsäule der östlichen Medizin. Diese Technik kann auch im Rahmen einer Selbstbehandlung durchgeführt werden und bietet den Teilnehmern so eine Gelegenheit, ihren persönlichen Gesundheitszustand zu verbessern und die eigene Energie im Körper direkt beobachten zu können.

– Durch Sitz- und Gehmeditation werden die Kursteilnehmer üben lernen, ihre Gedanken zu ordnen und ihren Geist zur Ruhe zu bringen. Unser Verstand wird klarer, unser Herz wird Frieden finden. Dadurch entdecken wir die Harmonie zwischen uns und dem Universum und nähern uns dem Tor zur östlichen Weisheit: dem “Tao”. Diese Weisheit führt uns zu einer Yin/Yang-Harmonie in allen Bereichen und ermöglicht uns, Vollkommenheit in unserer Kunst zu suchen.